Schulbildung – ein Licht am Horizont

Bildung ist die Grundlage einer nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen.

So wichtig wie das Wasser für das Überleben, ist die Ausbildung der Kinder für die weitere Entwicklung der Region. Trotz stabiler politischer Verhältnisse und offizieller Schulpflicht können zwei Drittel der Senegalesen weder schreiben noch lesen. Gerade auf dem Land gibt es zu wenig Schulen. Wege von 10 Kilometern in glühender Sonne sind keine Seltenheit. Deshalb setzen wir uns zusätzlich auch für die Alphabetisierung des Landes ein.

Wir haben bisher schon über 15 Schulen gebaut. Im Gegensatz zu vielen anderen Organisationen sorgen wir dabei für eine Komplettausstattung: Klassenzimmer, Verwaltungsräume, Sanitärräume, Mobiliar u.v.m. sind selbstverständlich. Auch hier muss die Initiative vom Dorf selbst ausgehen und deren Mitarbeit und finanzielle Beteiligung setzen wir voraus. Zusätzlich arbeiten wir eng mit den örtlichen Schulbehörden zusammen. In dem wir grundsätzlich nur einheimische Baumeister und Möbelschreiner beschäftigen unterstützen wir zusätzlich die senegalesische Wirtschaft.
Mit einer besseren Ausbildung verhelfen wird den jungen Menschen im Senegal zu besseren Lebenschancen. 

Weiterlesen: Das senegalesische Bildungssystem

Unser Schulbau im Senegal

 Wird der Wunsch für einen Schulbau an uns gerichtet, setzt man sich mit den Lehrern, dem Elternbeirat, der örtlichen Verwaltung oder mit dem katholischen Schulamt zusammen, um für den Antrag ans BMZ alle erforderlichen Zahlen, Gründe und Erfordernisse zu erfragen. Ein konkreter Kostenvoranschlag für den Bau einschließlich Toiletten und Schulmöbeln muss vorliegen.

 

Liste der gebauten Schulen

Schule im Jahr eingeweiht Anzahl der Klassenzimmer
Ngueye-Ngueye 2017 3
Mbousnakh 2015 8
Ngascop 2014 10 + Verwaltungstrakt
Gouye Ndiougou 2014 6 + Verwaltungstrakt
Goback 2012 3 + Lehrerunterkunft
Ndiefoune Parba 2012 3 + Verwaltungstrakt
Ndoffongor 2010 4
Khombole 2010 6 + Verwaltungstrakt
Lalane 2009 8
Mbampana 2008 2
Tivigne Tanghor 2007 1
Tivigne Diassa  2006 1
Salemata 2002 – 2004 3 + Internat für 120 Kinder
Tokoson 2000 3 Räume + Lehrerunterkunft
* alle Schulen mit Toiletten
alle Klassenzimmer mit Schulmöbel