Häufig gestellte Fragen

 

  • Was bewirkt eine Patenschaft für ein Kind im Senegal?

    Mit Ihrer Patenschaft helfen Sie einem Kind im Senegal, seiner Familie und der jeweiligen Schule. So wird das Lebensumfeld der Kinder gestärkt und der Schulbesuch gesichert. Langfristig bedeutet dies: eine abgeschlossene Ausbildung und die Verbesserung der familiären und persönlichen Situation. Mit dem Geld wird das Schulgeld, die Schulkleidung und das Schulmaterial bezahlt, das die meisten Eltern nicht aufbringen können. Abbé Raphael benennt uns die Kinder, die diese Unterstützung nötig haben und verwaltet das Geld.

 

  • Erfahre ich etwas über das Patenkind?

    Bei ihren alljährlichen Aufenthalten besucht Frau Heike Meßenzehl die Patenkinder und bringt bei ihrer Rückkehr oft einen Brief und ein Foto von den Kindern mit. Abbé Raphael informiert sich vor Ort bei den Lehrern über die schulischen Fortschritte. Auf diese Weise erfahren Sie, was Ihre Hilfe konkret bewirkt. 

 

  • Was kostet eine Patenschaft?

    Ab 25,- Euro aufwärts pro Monat. Wir senden Ihnen automatisch die entsprechende Spendenquittung zu.

 

  • Kann eine Patenschaft auch gekündigt werden?

    Sie können die Patenschaft ohne Angaben von Gründen jederzeit beenden. 

 

Sie haben weitere Fragen, die hier nicht aufgeführt wurden? Unsere Schulbeauftragte, Frau Heike Meßenzehl, gibt gerne Auskunft:

Heike Meßenzehl
Rettenbergerstr. 17
87561 Oberstdorf
Tel. 08322/7881
Fax. 08322/988851
Email: schulen@wasserfuersenegal.de

 


Möchten Sie eine Patenschaft für ein Kind im Senegal übernehmen?

Ja, ich will eine Patenschaft übernehmen! Bitte das Formular “Patenschaften” herunterladen, ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken.

Patenschaften (Pdf-Datei)

 

Spendenkonto für Patenschaften:

Hilfe für Afrika – Wasser für Senegal e.V.
Sparkasse Allgäu,
BLZ 733 500 00
Konto-Nr. 514 960 251
IBAN: DE88 7335 0000 0514 9602 51

 

Zurück zu “Unterstützen Sie uns”