Bildung ist die Zukunft!

Wir vermitteln Patenschaften, um Kindern im Senegal zu einer Schulausbildung zu verhelfen und diese längerfristig abzusichern. Das bedeutet: eine abgeschlossene Ausbildung und die Verbesserung der familiären und persönlichen Situation.
Mit dem Geld wird das Schulgeld, die Gebühr der jährlichen Schuleinschreibung, die Schulkleidung und das Schulmaterial bezahlt. Auch sichern wir – wenn dies erforderlich ist – die Gebühren für Nachhilfekurse und die Kosten des Internats und/oder die Kosten für den täglichen Bus – Ausgaben, die die meisten Eltern nicht aufbringen können.
Abbé Raphael, Priester im Senegal,  benennt uns die Kinder, die diese Unterstützung nötig haben, verwaltet das Geld und informiert sich regelmäßig vor Ort bei den Lehrern über die schulischen Fortschritte der Kinder.

Mit nur 25,- Euro aufwärts pro Monat können Sie gezielt helfen. Sie erhalten jedes Jahr eine Information von ihrem Patenkind!

Mittlerweile unterstützen bereits über 150 Pateneltern aus Deutschland  die Schulkinder!

 

Mehr zu Patenschaften erfahren Sie hier